Community Treffen 2021

Am Samstag, den 25.09.21 findet in Hamm (NRW) unser erstes Community Treffen statt, bei dem Ihr die Möglichkeit habt uns zu treffen. Wo das Ganze genau stattfindet erfahren alle Ticketkäufer eine Woche vor Beginn der Location, da wir so vermeiden möchten, dass spontane Besucher zur Veranstaltung stoßen.

Wir bieten Euch ins gesamt drei verschiedene Tickets ab 20 Euro an. Alle Tickets beinhalten ein Essen am Imbiss Wagen (Zur Auswahl: Pommes, Currywurst, Bratwurst und Krakauer). Das exklusive Tickete beinhaltet zudem noch: 10 Wertmarken für Getränke, ein exklusives Fan-Shirt (welches nur an diesem Tag erhältlich ist) und ein Schlüsselanhänger (#sabranja).

Die Tickets sind nur im Vorverkauf über unseren Shop (Links zu den Tickets weiter unten) verfügbar.

Die Veranstaltung wird entsprechend der Corona Regelungen durchgeführt. Aufgrund der aktuellen Inzidenz besteht eine Registrierungspflicht vor Ort, dies wird durch die Luca App erfolgen, wer diese App nicht nutzt, kann sich in eine Besucherliste entsprechend eintragen. Sollte der Inzidenzwert die Veranstaltung nicht ermöglichen, so wird der bereits bezahlte Ticketpreis zurückerstattet.
Der Kauf dieses Tickets ist nicht in Verbindung mit einem Rabattcode möglich.

Winter Overnight mit Lets Urbex endete (fast) lebensgefährlich

Am vergangenen Wochenende fand die langersehnte Overnight mit Lets Urbex statt. Eigentlich wollten wir schon am 23. Januar 2021 los, doch ein Amazon Paket verschwand auf dem Postweg, in dem Paket befand sich ein Teil unseres Schlaf-Setups und somit musste die Tour eine Woche später stattfinden.

Die Vorfreude auf die Tour war bei uns dreien riesen groß. Doch die große Frage war im Vorfeld: Sollten wir überhaupt noch genügend Schnee haben? Ursprünglich war mal der Masterplan, dass die Overnight im Harz stattfinden soll, doch in der Region rund um Braunlage sollten nur 10 Centimeter Schnee liegen. Das war für ein geplantes Projekt für Stefan jedoch zu wenig und so ging unsere Reise in eine andere Region, wo rund 50 Centimeter Schnee liegen sollten.

Welche Ausrüstung hatten wir dabei?
Hängematte
Underquilt
Tarp
Aufhängeset
Tasmanian Tiger TT Raid Pack MKIII

Unsere komplette Ausrüstung findest Du hier.

Doch das Wetter wurde in der vergangenen Woche immer wärmer und so hatten wir große Sorge, dass wir überhaupt noch ausreichend viel Schnee bei der Overnight haben werden. Im Endeffekt war diese Sorge total unbegründet und wir mussten feststellen, dass man sich auf „Schneehöhen Karten“ im Internet nicht verlassen kann.

Overnight im Schnee mit Lets Urbex

Unsere sollte eigentlich um 11 Uhr in Hamm beginnen, Stefan hatte sich etwas verspätet, denn in Niedersachsen war es plötzlich Winter und die Straßen waren weiß. Nachdem wir Stefan eingeladen hatten, ging die Fahrt auch direkt los, wir mussten ja Zeit aufholen. Am Nachmittag kamen wir endlich an und waren erstaunt, wie viel Schnee dort liegt. Weit mehr, als die vorhergesagten 50 Centimeter!

Der Plan war, erst die Ausrüstung ins Camp zu bringen und anschließend Feuerholz und den Dutch Oven mit einem Schlitten zu holen. Das erste Problem was sich uns vor Ort aber bot war die Tatsache, dass viele Menschen dort spazieren bzw. Ski fahren wollten. Wir entschieden uns daher weit ab von den Wanderwegen zu gehen und so ging es für uns erstmal quer über ein Feld.

Die Schneemassen waren gewaltig, wir beide hatten Garmaschen an, Stefan jedoch nicht, aber selbst unsere Garmaschen waren zu „kurz“ für die enorme Schneehöhe und so kam es wie es kommen musste – unsere Hosen wurden extrem nass. Ein weiteres Problem war die Tatsache, dass wir keine „passenden“ Bäume für unsere Hängematten finden konnten und so zogen wir immer weiter in den Wald hinein. Am Ende waren wir knapp 2,3 km vom Auto entfernt durch den Tiefschnee gelaufen, der immerhin satte 86 Centimeter hoch war und fanden einen passenden Ort für unser Camp.

Schnell bauten wir unser Lager auf, es war schon spät geworden und langsam wurde es dunkel. Alles musste für die Nacht vorbereitet sein und auch ein Feuer muss noch gemacht werden. Nachdem unsere Schlafsetup fertig war, ging es ans Feuer machen. Wir hatten extra trockenes Holz im Rucksack dabei, Anja hatte einen Kreis von Schnee befreit, wo sie auch gleich ein Feuer machen konnte. Doch nun war das Problem das Feuer anzuhalten. Wir hatten nur Holz zum anmachen dabei, das restliche Feuerholz befand sich im Auto und im Wald war so gut wie kein Holz zu finden.

Wir mussten also nun schnell zurück zum Auto und ließen wir Stefan zurück im Camp und liefen zurück zum Auto. Schon auf dem Rückweg war uns beiden klar, nie im Leben werden wir es schaffen das alles ins Camp zu bringen. Der Tiefschnee war einfach viel zu heftig, es war für uns so kräftezerrend da durch zu laufen, immer wieder sackten wir ein und fielen in den Schnee. Am Auto angekommen waren wir total nass und erschöpft.

Es stand fest, wir werden abbrechen müssen, doch wir konnten Stefan telefonisch nicht erreichen. So oder so, wir mussten zurück Stefan informieren und unsere Sachen holen. Mittlerweile war es dunkel und wir zogen erneut durch den Wald, zurück zu Stefan.

Nach einer Ewigkeit kamen wir endlich an. Wir hatten zu diesem Zeitpunkt zwei Optionen: Entweder wir ziehen uns aus und legen uns in der Kälte und ohne was gegessen zu haben schlafen oder wir brechen ab. Wir entschieden uns für den Abbruch. Stefans Hose war auch nass und mittlerweile schon eingefroren. Es wurde langsam wirklich gefährlich für uns.

Schnee bauten wir alles wieder ab und verstauten alles in unsere Rucksäcke. In der Dunkelheit mussten wir dann zurück zum Auto, mittlerweile wurde es windig und es fing an zu schneien. Der Rückweg war eine Odyssee. Direkt zu Beginn sackte Anja im Schnee ein und steckte fest, später erwischte es Stefan. Er krachte in einem Bach ein und sein Fuß und seine Hose waren dabei komplett nass. Wenig später erwischte es Sabrina an einem Bach.

Irgendwann erreichten wir endlich das Auto, wir waren erschöpft von den Strapazen. Doch die Laune war dennoch überraschend gut. Wir befreiten uns erstmal von der nassen Kleidung und fuhren in Ski Unterwäsche und trockenen Schuhen Mitten in der Nacht nach Hause.

Zwar ist die Overnight gescheitert, dennoch war es für uns eine einmalige Erfahrung aus der wir gelernt haben und das Thema Winter Overnight ist für uns noch lange nicht vom Tisch.

2020 – der Jahresrückblick auf unsere Lost Place Abenteuer

Nur noch wenige Stunden hat das Jahr 2020, es wird Zeit auf die vergangenen 366 Tage zurückzublicken. Für uns als Urban Explorer, die eigentlich viel im Ausland unterwegs sind, war es bedingt durch die Pandemie nicht einfach zu reisen. Für dieses Jahr war ein Lost Place Roadtrip durch die USA geplant, auch wollten wir Chernobyl besuchen – leider alles Reisen, auf die wir verzichten mussten.

Aber auch ganz selbstverständliche Kurzreisen nach Belgien, dem Paradies für Lost Places Liebhaber, war dieses Jahr nicht so häufig möglich bedingt durch die Einreisebeschränkungen in Belgien.

Für uns mussten also Alternativen her, zum einen wurde aus unserem 3-wöchigen USA Trip ein 3-wöchiger Roadtrip durch Europa und statt vielen Locations im Ausland mussten mehr Lost Places in Deutschland erkundet werden.

Ein wirklich tolles Lost Place Highlight, war das Kurhaus Sand im Schwarzwald. Bei dem Besuch handelte es sich um einen legalen Besuch, die Location war dementsprechend sehr gut in Schuss und noch mit so vielen Details aus vergangenen Jahrzehnten versehen. Das war eine richtige Zeitreise für uns.

Aber auch jede Menge Spannung gab es in diesem Jahr und so war auch die ein oder andere Flucht dabei. Besonders aufregend war zum Beispiel unser Besuch beim LKA.

2020 – ein mega erfolgreiches Jahr

Über 100 Videos haben wir im Jahr 2020 auf unserem YouTube Kanal veröffentlich, zusätzlich haben wir unseren 2. YouTube Kanal „Anja & Sabrina“ gestartet. Einige Videos sind dort bereits schon zu finden, im neuen Jahr geht es dort aber so richtig los mit Videos.

2020 haben wir auch bei Twitch los gelegt! Binnen von nur wenigen Wochen, erhalten wir auch dort einen dicken Support von Euch. Der absolute Wahnsinn!

Im Oktober ging unser Online Shop online, der Support den wir von Euch erhalten haben, war einfach der Hammer! Auch im neuen Jahr wird es einige neue Produkte im Shop geben, so dass unser Sortiment für Urbex Kleidung weiter wachsen wird.

Wir möchten uns bei Euch allen für Euren krassen Support bedanken! Danke an alle Zuschauer und an alle Kanalmitglieder. An alle, die im Shop eingekauft haben. Danke für jede Donation, jedes Like und jeden Kommentar!

Vielen Dank auch an unsere Moderatoren, die uns bei unseren Live Streams immer tatkräftig unterstützen: Sebastian, Manuel und last but not least Nadinechen, die für uns auch bei Instagram auch eine Supportseite ins Leben gerufen hat @supportpagelostplacesdiscovery.

Wir wünschen Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr, bleibt alle gesund! Wir sehen uns 2021 wieder.

An dieser Stelle noch das Video zum Jahresrückblick von uns.

Neuer Hoodie im Shop! YOUR URBEX ADVENTURE

Es ist soweit! Voller Stolz können wir Euch jetzt unseren neuen Urbex Hoodie vorstellen. Der Hoodie hat einen XXL Frontdruck mit dem Slogan „Never stopp living your Urbex Adventure“ und ist in den Farben grau und schwarz im Shop erhältlich.

Im Frühjahr wird es auch die T-Shirt Variante zum neuen Slogan geben.

Weihnachtssale 10 Prozent Rabatt auf alles!

Passend zur Vorweihnachtszeit gibt es ab sofort auf alle Artikel einen Rabatt von 10 Prozent mit dem Gutscheincode „weihnachten2020„.

Um den Gutschein einzulösen einfach den oder die gewünschten Artikel in den Warenkorb legen. Wenn Du fertig bist mit Deinem Einkauf, dann einfach auf Warenkorb anzeigen klicken, dort dann im Feld Gutscheincode den Code weihnachten2020 eingeben und auf Gutschein anwenden klicken. Es werden Dir dann sofort 10 Prozent vom Einkaufswert abgezogen.

Wie kann man in unserem Shop bezahlen?

Wir bieten in unserem Shop eine Vielzahl von Bezahlmöglichkeiten an. So kann man ganz klassisch per Vorkasse bezahlen, dass heißt man erhält eine Rechnung, die man anschließend per Banküberweisung ausgleichen kann. Wer es lieber „automatisch“ möchte, der kann per Lastschriftverfahren, per Kreditkarte oder per PayPal bezahlen.

Wer seine Bestellung zu Weihnachten verschenken möchte, der sollte möglichst rechtzeitig bestellen. Wir bemühen uns alle Bestellungen schnellstmöglich zu bearbeiten.

Black Friday bei Olight 2020 + Gewinnaktion

Bis einschließlich zum 30. November 2020 läuft aktuell bei Olight der Black Friday, das heißt bei Olight man kann beim Kauf wieder richtig viel Geld sparen. Wir nutzen bereits seit Jahren die Taschenlampen von Olight. Gerade bei unseren Erkundungen sind wir auf gute Taschenlampen angewiesen, die gut ausleuchten.

Beim Black Friday von Olight gibt es dieses Mal auch wieder ein kostenloses Geschenk, jeder der die Aktion bei Facebook oder per E-Mail teilt, erhält automatisch eine kostenlose I1RII in den Warenkorb gelegt.

Wer beim Black Friday zuschlagen möchte, der sollte unseren Link nutzen, denn wir haben aktuell eine tolle Kooperation mit Olight. Zwei Zuschauer können mit ihrem Einkauf was gewinnen.

Ein Zuschauer erhält die VOLLE RÜCKERSTATTUNG seines Einkaufs und ein weiterer erhält zusätzlich zu seiner Bestellung eine kostenlose Warrior X Pro im Wert von 140,32 Euro dazu.

Der Link zum Black Friday Sale bei Olight.

Emaille Tassen sind da!

In den letzten Wochen haben wir im Hintergrund an den Ausbau unseres Shops gearbeitet. Voller Stolz können wir Euch nun gleich zwei neue Produkte im Shop vorstellen. Die Emaille Tassen!

Bei den Tassen haben wir uns für einen XXL Druck entschieden, den es zur Zeit in gleich zwei Motiven zu kaufen gibt. Einmal unsere „Lost Places Discovery“ und die „Never Stop Urban Exploring“ Variante.

Das tolle an den Emaille Tassen ist, dass Du sie bei jedem Outdoor Abenteuer mitnehmen kannst, ohne Angst zu haben, dass die Tasse zu Bruch geht. Emaille Tassen sind aus Metall, sie überstehen also auch einen Sturz. Die Tassen sind hitzebeständig und schnitt- und kraftfest.

Geliefert werden die handgefertigten Tassen in einem praktischen Baumwoll-Säckchen, in dem Du Deine Tasse verstauen kannst.

Wusstest Du schon:
Als Gold Supporter kannst Du bei jeder Bestellung in unserem Shop 20 Prozent sparen. Alle Infos zur Kanalmitgliedschaft findest Du hier.

Unterwegs mit Lets Urbex und Unknown-Explorer

Seit gut einem Jahr haben wir nun vor gehabt mit Stefan alias Lets Urbex auf Tour zu gehen. Mal klappte es nicht bei Stefan, dann klappte es nicht bei uns. Tja, so ist das halt oft bei Urbexer, man hat viele Termine und muss erstmal einen gemeinsamen Termin finden.

Nun war es endlich soweit! Wir waren mit Stefan und Luca alias Unknown-Explorer auf Tour. 5 Locations schauten wir uns an, 3 Videos konnten wir produzieren. Die Locations waren sehr abwechslungsreich und mega interessant. Bei einer Location handelt es sich für uns um ein Revisit, doch aus dem eigentlich geplanten Vorher/Nachher Video wurde überraschenderweise ein völlig „neues“ Video, denn Bereiche die vorher verschlossen wurden, standen nun offen.

Unsere Gold Supporter können sich nächste Woche auf ein „Hinter den Kulissen“ Video vom Tag freuen. Die 3 Videos von der Tour folgen in den nächsten Wochen auf unserem YouTube Kanal.

Halloween Special – der mysteriöse Stalker

Es ist Halloween! Aber so wie die letzten Jahre wird dieses Halloween Fest sicherlich nicht. Die hohen Corona Infektionszahlen haben auch diesen besonderen Tag verändert. Eigentlich finden heute zahlreiche Halloween Partys statt, die Kinder gehen Abends von Tür zu Tür und sammeln Süßigkeiten ein, denn sonst gibt es Saures.

Dieses Jahr wird Halloween vermutlich eher ruhig zu Hause verbracht, ohne Trick or Treat und einer großen Grusel-Party.

Halloween Special

Im letzten Jahr drehten wir zusammen mit Sebastian, Chris, Christopher und Jens ein Halloween Special. Auch Nadinechen war in diesem Video zu hören. Für uns alle waren die Dreharbeiten ein riesen Spaß und eigentlich hatten wir vor, dieses Jahr wieder ein Halloween Special zu drehen, doch leider klappte es in diesem Jahr nicht.

Samhain, das Fest der Toten, fiel ebenfalls auf diesen Tag. Dem alten keltischen Glauben nach standen in dieser Nacht Tore in die Welt der Toten und Geister in beide Richtungen offen

Wikipedia zum Thema Halloween

Insgesamt 3 Teile gibt es auf YouTube zu sehen. Teil 1 ist auf unserem Kanal, Teil 2 auf dem Kanal von Sebastian und ein Making-of Video hat Chris veröffentlicht.

Die folgende Playlist umfasst alle 3 Teile unseres Halloween Specials.

Erfolgreicher Start unseres Shops

Am vergangenen Samstag ist unsere Webseite online gegangen. Die Eröffnung des Shops fand live während einer Lost Place Tour statt. Wir streamten gemeinsam mit Sebastian und Dominic von einem Lost Place. Mit dabei waren auch die ersten Autogrammkarten, die von uns erstmals signiert wurden. Auch Sebastian sollte auf Wunsch der Zuschauer eine Autogrammkarte signieren.

Die Autogrammkarten gehen Ende der Woche per Post an alle raus, die sich per E-Mail mit der Adresse gemeldet haben.

Noch bis Samstag, den 10.10.20 kann man 10 Prozent auf alles mit dem Rabattcode Discovery10 sparen. Zu jeder Bestellung gibt es gratis eine Autogrammkarte, dazu einfach ein Produkt in den Warenkorb legen und anschließend auf der Seite vom Warenkorb beim Popup Fenster die kostenlose Autogrammkarte hinzufügen.

Vielen, vielen Dank für die vielen Bestellungen, die bei uns in den vergangenen Tagen eingegangen sind! Wir hätten wirklich nicht damit gerechnet, so viele Bestellungen in dieser kurzen Zeit zu bekommen – DANKE FÜR EUREN KRASSEN SUPPORT!